Wieso, weshalb, warum…?

Wenn ich das was ich denke, sehe und fühle transportieren möchte, nutze ich drei verschiedene Wege:

  • Ich rede mit Anderen, bzw. der betreffenden Person darüber,
  • ich fotografiere den Moment und teile diese Aufnahme mit Anderen und
  • ich schreibe ab heute einen Blog

Für sonderlich talentiert halte ich mich nicht, doch schon als Kind und Jugendliche brachte ich meine Gedanken gerne zu Papier. Ob es sich dabei um ein Tagebuch, ein Gedicht oder einen Songtext handelte, war zweitrangig. Der Akt des Schreibens half und hilft mir dabei, meine eigenen Gedanken zu sortieren und ein aktuelles Themen- oder Gefühlskarussell anzuhalten.

Selbstverständlich gibt es bereits genug Blogger, die ihre Gedanken und Themen mit dir teilen wollen. Warum also noch ein Blog? Warum von mir?

Ehrlich gesagt gehe ich diesen Schritt in allererster Linie für mich selbst.

Ohne persönliche Kontakte (gutes Thema in Coronazeiten), ohne Gespräche und den damit verbundenen Austausch mit Anderen, gehe ich ein wie eine Primel, die kein Wasser bekommt. Es prassen jedoch Massen von (nicht-eigenen) Gedanken und Themen auf jeden von uns ein. Dieser Blog soll mir dabei helfen im Massenschwall der Informationen nicht zu ertrinken und den Fokus auf meine Belange – und auf den meiner Liebsten – zu behalten.

Was du davon hast, ist eine berechtigte und wirklich gute Frage. Ich gehe davon aus, dass du gerne liest und hoffe, du magst meine Art zu Schreiben. Vielleicht kennen wir uns sogar persönlich und du möchtest mehr über mich und meine Gedankenwelt erfahren. Eventuell schreibe ich auch auf, was du selber denkst und du entdeckst dich in meinem Blog wieder. Oder dich interessieren meine Themen. Vielleicht hast du sogar Lust einen eigenen Blog zu schreiben. Dann leg los – jetzt oder nie.

Das Leben ist schön – von Einfach war nie die Rede

Autor unbekannt

Worüber genau ich schreiben möchte, kann ich dir an dieser Stelle nicht konkret beantworten. Ich (er-)lebe nahezu jeden Tag sehr intensiv. Mich fesseln neue und spannende Themen, manchmal beunruhigen mich gewisse Herausforderungen im Alltag und meistens beschäftigen mich zwischenmenschliche Beziehungen, die ich selber führe oder in meiner Welt beobachte. Grundsätzlich werde ich eher persönliche Themen ansprechen, die sich jedoch aus einem aktuellen, politischen und gesellschaftlichen Kontext entwickeln können. Vielleicht inspiriert mich auch einfach ein Zitat aus einem Song, Film, Buch oder aus einem persönlichen Gespräch zu einem neuen Blogeintrag.

Ganz sicher werde ich zwischendurch auch einfach in die Welt hinausschreien wollen, dass das Leben schön ist. Trotz Allem.

Ich wünsche dir viel Spaß beim Lesen meiner Blogeinträge. Lass mir gerne einen Kommentar da, ich freue mich über Feedback von dir.

Michaela

4 Kommentare

  1. Liebe Michaela, ich freue mich absolut, dich hier – zu wissen!
    Warum? Weil ich selber ebenso wie du jetzt – irgendwann vor elf Jahren begonnen habe, meine Gedanken, meine Bilder, meine Texte hier zu veröffentlichen – quasi ins Universum zu meisseln. Und was soll ich sagen? Ja – bloggen ist toll!
    Anfangs schrieb ich nur für mich (was ich, wenn ich ehrlich bin immer noch tue), aber mit den Jahren kamen immer mehr Menschen dazu, die meine Texte lasen, sie kommentierten und mich abonnierten es entstand ein Kreis.
    Das war niemals mein Ziel. Mein Ziel war und ist es, mich frei zu schreiben…..ähnlich, wie du es beschrieben hast.
    Aber: Durch die Menschen, die meine Texte mochten/mögen – hat sich für mich so eine Art kleine Weltenblase ergeben, in der ich mich nicht nur gerne ‚aufhalte‘, sondern die mir wie eine Familie inzwischen ans Herz gewachsen ist…..
    Lange Rede kurzes Hemd: Ich wünsche dir, dass du dich hier nicht nur FREI schreibst, sondern dass auch du irgendwann einem Kreis von Menschen angehörst, die deine Texte mögen, kommentieren und zu denen du dich dazugehörig fühlst…. <—
    Herzlich willkommen und ganz liebe Grüße Bea

    Gefällt 1 Person

  2. Liebe Michaela,
    Ich liebe es und freue mich auf Deinen neuen Blog und schätze mich unglaublich glücklich Dich als Freundin an meiner Seite zu haben.
    Dein sich Mitteilen ist immer wieder eine Bereicherung und Inspiration, gnadenlos ehrlich und das macht es so besonders.
    Ich hab dich lieb

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s