(Kleider)Wahl

Welche Frau kennt das nicht. Ich stehe stundenlang, latent verzweifelt, vor dem Kleiderschrank und habe einfach nichts zum Anziehen.

In dieser Hinsicht habe ich mich entwickelt, bin vielleicht endlich – nach vier Dekaden – hineingewachsen in meinen Stil. Mittlerweile besitze ich so viele Lieblingsstücke, habe mich leichten Herzens verabschiedet von Stücken, die meine spätpubertierende Tochter tragen könnte, und genieße meine Wahl. Jeden Tag. Wobei ich bei unter 19 Grad Celsius Außentemperatur noch einmal shoppen gehen könnte. Aber. Der Bereich läuft.

Nun stelle ich mir vor…

Gedanken könnten ebenso ausgewählt werden…

Wie oft schaue ich in den Gedankenspiegel, latent verzweifelt, und weiß vor lauter Selbstgesprächsfetzen nicht mehr, was ich gerade, genau in diesem Moment, wirklich (er)tragen will.

Was wäre, wenn ich mein Gedankenkarussel genauso vorauswählen könnte. Mir die passende Garderobe hinter der Stirn zusammenstellen könnte.

Wie oft erwischen wir uns bei Gedanken in Dauerschleife. Ob wunderschöne, belastende und traurige. Es spielt keine Rolle, welcher Art sie entspringen. Die schönsten Momente sind die, in denen ich abschalten kann. Unaufgeregt in die Gedankenlosigkeit greife und einfach leicht bin. Zufrieden mit mir, ohne Schnickschnackgedanken, die, auch wenn sie schönen Ursprungs sind, mich von mir selbst ablenken.

Ich versuche mir vorzustellen was passieren würde. Ohne diese Gedankendauerschleife. Mit perfekt passenden Outfit. Innen und Außen. Ganz gleich, ob es anderen passt. Ganz gleich ob passend. Hauptsache vorsortiert.

Einfach einfach. Und meins. Egal, was Andere denken.

Unsortierte Gedankengrüße von Michaela W. aus D.

3 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s